Anmelden

Kartenprodukte im Überblick

Wenn Sie gerne reisen oder Ihre Einkäufe am liebsten online erledigen: Mit den Kartenprodukten von Mastercard oder Visa Card ist das ganz einfach und vor allem sicher. Dank der monatlichen Ab­buchungen können Sie sich Ihre Wünsche jederzeit erfüllen. Hier finden Sie die verschiedenen Varianten im Überblick.

Mastercard Gold1

  • Für jährlich 42,00 Euro mit dem Giro CLASSIC oder Giro DIREKT-plus - mit allen anderen Girokonten für jährlich 75,00 Euro
  • Inklusive Reise-Rundumschutz für die ganze Familie
  • Weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben

Mastercard Standard1

  • Kostenfrei mit dem Giro CLASSIC oder Giro DIREKT-plus - mit allen anderen Girokonten für jährlich 33,00 Euro
  • 24-Stunden-Notfall­service auf Reisen, bei Dieb­stahl oder Verlust
  • Weltweit bargeld­los bezahlen und Geld abheben

Mastercard Basis2

  • Kostenfrei mit dem Giro CLASSIC oder Giro DIREKT-plus - mit allen anderen Girokonten für jährlich 33,00 Euro
  • Einfach aufladen und so den Verfügungs­rahmen bestimmen3
  • Weltweit bargeld­los bezahlen und Geld abheben

Platinum Mastercard1

  • Jährlich 242,00 Euro mit dem Giro CLASSIC oder Giro DIREKT-plus - mit allen anderen Girokonten jährlich 275,00 Euro
  • Inklusive Concierge-Service und Platinum Golf-Community
  • Weltweit bargeld­los bezahlen und im Ausland Geld abheben

Visa Card Standard1

  • Kostenfrei mit dem Giro CLASSIC oder Giro DIREKT-plus. Mit allen anderen Girokonten für jährlich 33,00 Euro
  • 24-Stunden-Notfall­service auf Reisen, bei Dieb­stahl oder Verlust
  • Weltweit bargeld­los bezahlen und Geld abheben
Ihr nächster Schritt

Wenn Sie mehr zu den unter­schiedlichen Kredit­karten-Varianten wissen möchten, nimmt sich Ihr Berater gerne Zeit für Sie. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin.

¹ Bei diesem Produkt handelt es sich auch im Folgenden um eine Kreditkarte.

² Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Debitkarte.

³ Sofern das Gut­haben für fällige Buchungen (z. B. Ent­gelte, Park­automaten, Maut­stellen, Hotels und Auto­vermietungen) in Ausnahme­fällen einmal nicht ausreichend ist, werden diese Beträge dem angegebenen Abrechnungs­konto belastet.

i